Historie

1980

Im Februar 1980 trafen sich 50 tennisinteressierte Bürger, denen von Wolfgang Gockel das beabsichtigte Vorhaben, einen Tennisverein zu gründen, erläutert wurde.
Die Gründungsversammlung mit Beratung und Beschlußfassung der Satzung fand am 10. Juni 1980 statt.
Planung und Beratung zum Bau von zwei Tennisplätzen hinter der Schule. Teilnahme am Fußballturnier der Lüchtringer Vereine.

1981

Bauarbeiten der beiden Tennisplätze machen gute Fortschritte. Einweihung am 12.09.1981.

1982

Freundschaftsspiel der neugebildeten 1.Herrenmannschaft gegen den TC Boffzen. Bau eines kleinen Holzhäuschens als Geräteschuppen. Teilnahme an den Festen des Spielmannzuges und der Blaskapelle.

1983

Beitritt in den Westfälischen Tennisverband und Meldung der 1. und 2. Herrenmannschaft für den offiziellen Spielbetrieb.

1984

Erstmals Teilnahme der 1. und 2. Herrenmannschaft am
offiziellen Spielbetrieb. Aufstieg der 1.Herrenmannschaft. Freundschaftsspiel gegen den TC Bevern.

1985

Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die 2. Kreisklasse.
Freundschaftsspiel gegen den TC Boffzen. Beitritt in den Bürger- und Freizeitverein e.V. Teilnahme an der Kranzniederlegung der Weserperle.

1986

Teilnahme der 1. und 2. Herrenmannschaft am offiziellen Spielbetrieb der Winterrunde. Aufstieg der 1. Herrenmannschaft.

1987

1. Platz beim Fußballpokalturnier der Lüchtringer Vereine.

1988

Teilnahme der 1. Damenmannschaft am offiziellen Spielbetrieb der Winterrunde. Ausrichter des Fußballpokalturniers der Lüchtringer Vereine. Baubeginn und Fertigstellung des 3. Platzes.

1989

Meldung der 3. Herrenmannschaft für Sommer- und Winterrunde. Aufstieg der 2. Herrenmannschaft. 1.Damenmannschaft nimmt erstmals an der Sommerrunde teil. Teilnahme der 1. Jugendmannschaft am offiziellen Spielbetrieb (Aufstieg knapp verfehlt). Baubeginn des Tennisheimes.

1990

Teilnahme der Jungsenioren am Spielbetrieb und Aufstieg in die 1. Kreisklasse. 2. Jugendmannschaft zum offiziellen Spielbetrieb gemeldet. Abstieg der 2.Herrenmannschaft. Einweihung des Tennisheimes und 10-jähriges Bestehen (18./19. August 1990)

1991

Die Doppelmeisterschaften der Herren, sowie die Einzel- und Doppelmeisterschaften der Jugendlichen auf Kreisebene wurden auf der Tennisanlage in Lüchtringen ausgetragen.
1.Platz beim Fußballpokalturnier der Lüchtringer Vereine.
Eine Fahrt nach Novigrad (Jugoslawien) wurde durchgeführt.
Die Beregnungsanlage für die Tennisplätze 1 und 2 wurde angeschaft.

1992

Erstellung einer eigenen Wasserversorgung (Brunnen und Pumpe) für die Tennisplätze 1 und 2.
Die Straßenzufahrt zur Tennisanlage wurde geschottert.

1993

Ein Schrank für die erworbenen Pokale wurde angeschafft.
Letzte Beitragserhöhung bis heute.

1994

Fertigstellung des 4. Tennisplatzes und des Eingangstores.

1995

Erste und bisher einzige Silvesterfeier im Vereinsheim.

1996

Ausrichtung der Stadtmeisterschaften für Jungsenioren und Senioren auf den heimischen Anlagen.

1997

Aufstieg der ersten Jungseniorenmannschaft in die zweite Bezirksklasse und Wiederaufstieg der 1. Mädchenmannschaft in die erste Kreisklasse.
Die passiven Mitgliedsbeiträge werden auf 50 DM bei den Erwachsenen und 25 DM bei den Jugendlichen gesenkt.
Aufstellung der Spielgeräte für die Kinder.

1998

Aufstieg der ersten Jungseniorenmannschaft in die erste Bezirksklasse.
Wegfall der Aufnahmegebühr für neue Mitglieder.
Erstes Hallenschleifchenturnier.

1999

Fertigstellung der Terassenüberdachung am Clubheim.
Erweiterung der Satzung in den Paragraphen 3, 4 und 8.
Anschaffung eines Kleinfeldnetzes.
Vereinsmeisterschaft mit neuem Modus.

2000

Gemeinschaftlich mit dem Schützenverein Pflasterung der Zuwegung zum Tennisplatz.
Anschaffung eines Turbobesen zur Platzpflege.
Neureglung der Clubhausbetreuung.
Einführung des Vorstandsamtes “Pressewart”.
Ernennung von Günther Winkler zum ersten Ehrenmitglied des Vereins.
Feier zum 20jährigen Bestehen.

2005

25-jähriges Vereinsjubiläum – Feier vom 24.06. – 27.06. auf dem Festplatz